Frank Larsen - Massage und Wohlbefinden

Massage

Massage tut jedem gut. Hierzu zählen Behandlungen, die die Haut sowie darunter liegende Hautschichten mechanisch reizen und dadurch Haut, Bindegewebe und Muskulatur positiv beeinflussen. Die Massage dient Heilzwecken und kann im Bereich der Muskel- und Rückenschmerzen, Kopfschmerzen sowie Migräne und der Erholung nach Beschwerden Anwendung finden. Sie wirkt sich lindernd oder auch heilend auf Symptome aus. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl weiterer Einsatzbereiche und Wirkungsweisen.

 

Triggerpunkt-Behandlung

Bei der Triggerpunkt-Behandlung werden gezielt sogenannte Triggerpunkte eliminiert. Hierbei handelt es sich um örtlich begrenzte Schmerzpunkte der Muskulatur, die lokal empfindlich auf Druck reagieren und durch Muskelzerrungen entstehen können. Durch Schonhaltung oder Ausweichbewegungen entstehen durch innere Anspannung wie bei einem Domino-Effekt weitere Triggerpunkte, von denen ausgehend auch Schmerzen in anderen Regionen des Körpers entstehen können. Durch eine gezielte Behandlung dieser Muskelbereiche werden Schmerzen reduziert und die Beweglichkeit verbessert.

 

zurück

Impressum